Strategisches Marketing

Strategisches Marketing umfasst die Gesamtheit aller Instrumente, um ein Unternehmen oder eine Organisation langfristig erfolgreich am Markt agieren zu lassen.

Strategisches Marketing zur Festigung der Marktmacht

Eine der großen Aufgaben der Unternehmen ist es, langfristig am Markt bestehen zu bleiben und auf Marktveränderung in solch einer Form zu reagieren, dass die Kunden bedient, die Wettbewerber untersucht und die Marktmacht gefestigt und erweitert werden. Nur so kann der Unternehmenserfolg bestehen bleiben. Daher werden im Bereich des strategischen Marketings mittels Analyseformen Erkenntnisse gewonnen, die es ermöglichen sollen, die Ziele des Unternehmens zu erreichen. Durch die strategische Analyse der Ausgangssituation werden Informationen bereitgestellt, die für die Marketingstrategien notwendig sind.

Customer Relationship Management (CRM) und Benchmarking

Mit Hilfe des Customer Relationship Managements lassen sich die Kundenbeziehung langfristig und strategisch stärken. So kann strategisches Marketing gelingen. In einem eigenen Artikel stellen wir Ihnen auf dieser Webseite die erforderlichen Informationen zusammen.

Das Benchmarking – übertragen auf das Marketing: das Benchmarketing – ist ein Instrument, mit dessen Hilfe, der Vergleich mit den Besten möglich ist. Dabei kann es sich um die besten Mitbewerber handeln. Aber auch ein internes Benchmarking oder ein branchenübergreifender Vergleich sind möglich. Im Ergebnis versucht man, die erfolgreichen Maßnahmen, Prozesse und instrumente der Vergleichspartner auf die eigenen Erfordernisse zu übertragen und so strategisches Marketing zu unterstützen.

Strategisches Marketing mit der Balanced Scorecard BSC

Bekannt ist auch die Balanced Scorecard (BSC) als Instrument der strategischen Unternehmensführung. Angewandt auf das Marketing gelingt es mit der BSC, die Kundenperspektive in der strategischen Ausrichtung eines Unternehmens zu stärken. So steht das Marketing nicht alleine im Raum, sondern es ist mit den Bereichen Finanzen, Prozesse und Entwicklung strategisch verknüpft.

Produktlebenszyklus und Szenario-Analyse

Betrachtet man den gesamten Produktlebenszyklus und verknüft diesen im Idelafall auch noch mit verschiedenen Szenarien, dann gelingt es, das Marketing nicht nur kurzfristig erfolgreich zu gestalten, sondern langfristig wirkungsvoll zu installieren. Sind dabei Lücken zwischen der geplanten Zielsetzung und der aktuellen Situation auffällig, dann kann die GAP-Analyse dabei helfen, diese Lücken zu schließen.

Share